Patienteninformation:

 

Die Inanspruchnahme unserer Praxis hat im letzten Jahr erneut so stark zugenommen, dass eine weitere Ausweitung die gewissenhafte Betreuung unserer Stammpatienten sowohl von Seiten der Helferinnen als auch von ärztlicher Seite gefährden würde.
 
Wir sehen uns daher zur Zeit nicht mehr in der Lage neue Patienten in unsere Betreuung aufzunehmen.
Ausgenommen sind selbstverständlich Notfallpatienten.

 

Die Regelung gilt vorläufig bis zum 31. Januar 2022.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.
 

 

3G-Regel:

 

Ab dem 24. November 2021 gilt für Praxisbesucher die 3G-Regel.

Das betrifft Begleitpersonen, Angehörige oder andere Menschen, die im Autrag von Patienten bei uns vorstellig werden. Bei dieser Personengruppe sind wir gesetzlich verpflichtet, den Impf- bzw. Teststatus zu überprüfen.

Für die Patienten selber gilt die 3G-Regel nicht.

 

 

Praxisöffnungszeiten:

 

Die Praxis ist montags, dienstags und donnerstags zwischen 13 Uhr und 14 Uhr geschlossen. Mittwochs und freitags schließen wir um 13 Uhr.

 

 

Impfen:

 

Gerne bieten wir Impftermine für Impfwillige ab dem 12. Lebensjahr an. Wir verimpfen in unserer Praxis den Impfstoff der Firma BioNTec.

 

Wegen der übergroßen Nachfrage können wir zur Zeit nicht mehr alle Impfanfragen kurzfristig bedienen. Wir sind bereits bis Mitte Januar ausgebucht. Damit kommen wir für Erstimpfungen eindeutig zu spät. Aus diesem Grunde bieten wir Erstimpfungen vorläufig nicht mehr an.

 

Bitte nutzen Sie auch die schnell wachsenden städtischen Impfangebote, besonders wenn Sie bisher gar nicht geimpft sind:

https://corona.duesseldorf.de/zielgruppen/alle-dusseldorfer-innen/impfen

 

Falls sie bei uns geimpft werden möchten melden Sie sich bitte  persönlich  an der Anmeldung, damit der "Papierkram" incl. Einlesen der Krankenversicherungskarte in Ruhe schon vor dem Impftermin erledigt werden kann.

 

Alternativ können Sie sich auch telefonisch anmelden. Die Informationsunterlagen können Sie dann beim Robert-Koch Institut herunterladen und das "Aufklärungsmerkblatt" und den "Einwilligungsbogen" unterschrieben zum Impftermin mitbringen.

 

Wenn Sie bei uns angemeldet sind aber zwischenzeitlich an anderer Stelle eine Impfmöglichkeit wahrnehmen konnten, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular (Abmeldung von der Impfung) ab, das erspart unseren Arzthelferinnen Zeit und Nerven.

 

 

Unser Testangebot:

 

Aus Kapazitätsgründen können wir den Bürgertest (Corona Schnelltest) vorläufig nicht mehr anbieten.

Im Verdachtsfall führen wir einen PCR-Test durch (Ergebnis in der Regel nach ca. 24-48 Std). Der durchgeführte PCR-Test führt immer zu einer Quarantäne-Anordnung!

Wenn Sie sich erkältet fühlen, kommen Sie bitte nicht direkt in die Praxis, sondern melden sich vorab telefonisch. Das gilt zur Zeit auch für Patienten, die nur an leichten Erkältungssymptomen leiden. Bitte verzweifeln Sie nicht, wenn Sie telefonisch nicht auf Anhieb durchkommen. Wir müssen zur Zeit ein ungewöhnlich hohes Telefonaufkommen bewältigen.

In dem Telefonat werden wir Ihnen einen günstigen Zeitpunkt zum Besuch der Arztpraxis nennen (Infektionssprechstunde). Bitte legen Sie eine Mund-Nasen-Maske an, bevor Sie die Praxis betreten!

Diese Maßnahme ist notwendig, um das Infektionsrisiko für chronisch kranke Menschen zu verringern!

 

Wenn Sie direkten Kontakt zu einem Coronapatienten hatten, über die Corona-APP gewarnt wurden (Stufe rot) oder aus anderem Grund glauben, dass sie an Corona erkrankt sein könnten, teilen Sie uns das in dem Telefonat mit oder wenden Sie sich alternativ direkt an die Hotline des Gesundheitsamtes:  0211 8996090.

 

Für den Fall, dass nach einem Test oder bei Krankheitsverdacht eine Quarantäne angeordnet wird gelten folgende Quarantäneregeln:

Quarantäne - Information (RKI)
kann hier heruntergeladen werden
Flyer_Patienten.pdf
PDF-Dokument [356.5 KB]

Um das Ansteckungsrisiko möglichst niedrig zu halten, möchten wir den Patientenstrom in der Praxis begrenzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vorläufig

nicht mehr als 20 Patienten zur gleichen Zeit

in die Praxis lassen können.

 

Alle Fragen und organisatorischen Probleme rund um das Coronavirus klären Sie bitte mit folgender Nummer:

Corona-Hotline der Stadt Düsseldorf:

0211 8996090

 

Fragen zum Coronavirus werden hier rund um die Uhr beantwortet.

Hier kann man auch einen Termin für die Testung  in einem Testzentrum bekommen. Eine Testung ist teilweise auch ohne vorherige Terminabsprache möglich (Link siehe oben).

 

Die Vorstellung in Krankenhäusern, Uni oder Arztpraxen gefährdet andere möglicherweise abwehrgeschwächte Patienten in Wartezimmern und Behandlungsräumen!  Bitte nutzen Sie daher vordringlich ein Testzentrum der Stadt Düsseldorf.

 

Wichtige Telefonnummern:

 

Notfallpraxis Florastr. 38:

Diensthabender Bereitschaftsarzt:    116 117   (kostenfreie bundesweite Arztrufzentrale)
Näheres incl. Öffnungszeiten über folgenden Link:   Notfallpraxis.

 

Notarzt für lebensbedrohliche Zustände:   Tel.:  1 1 2

 

 

Den  Apothekennotdienst erfahren Sie über folgenden Link:  Apothekennotdienst.

 

Hier finden Sie uns

Roßstraße 69,

40476 Düsseldorf

Rufen Sie uns einfach an unter :

 

0211 / 48 02 38  

Zur Zeit Serverstörung bei der Telefongesellschaft. Bis Mitte November sind wir  stundenweise telefonisch nicht erreichbar.

Ersatznummer:

0211 15888778

 

 

 

weitere Kontaktdaten und Notfallnummern unter Kontakt

(zur Zeit sehr hohes Telefonaufkommen, bei uns Personalmangelsutuation, evtl. öfter probieren oder Email bzw. SMS schreiben)

 

QR - Code
Druckversion Druckversion | Sitemap
Medizinisches Versorgungszentrum Dr. med. Birgit Schmithausen und Dr. med. Gerhard Schmithausen, Düsseldorf